Workshop für Anfänger: Gewaltfreie Kommunikation als gelebte Spiritualität

Veranstaltung

Titel:
Workshop für Anfänger: Gewaltfreie Kommunikation als gelebte Spiritualität
Wann:
Fr, 23. Februar 2018, 19:00 h - Sa, 24. Februar 2018, 17:30 h
Kategorie:
Veranstaltungskalender

Beschreibung

Freitag, 23.02.18, 19.00 – 21.30 Uhr
Samstag, 24.02.18, 10.00 – 17.30 Uhr


Workshop für Anfänger: Gewaltfreie Kommunikation als gelebte Spiritualität
„Richtet nicht, damit Ihr nicht gerichtet werdet.“ (Mt 7,1) - Ohne dass wir es vielleicht beabsichtigen, haben unsere Worte und unsere Art zu sprechen oft Verletzungen und Leid zur Folge - bei anderen und auch bei uns selbst. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hilft uns, bewusster zuzuhören und unserem Gegenüber respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken. Gleichzeitig lernen wir, uns ehrlich und klar auszudrücken. Anhand vieler praktischer Übungen lernen wir die Haltung und das Ziel der GFK nach Marshall B. Rosenberg näher kennen: Gefühle und Bedürfnisse ausdrücken, ohne das Gegenüber zu beschuldigen, zu bewerten oder zu kritisieren; Bitten zu formulieren, ohne anderen zu drohen, sie zu manipulieren oder zu erpressen; Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht mehr persönlich zu nehmen, sondern die unausgesprochenen Gefühle und Bedürfnisse, die hinter diesen Aussagen stehen, wahrzunehmen; wertschätzend und empathisch zu verhandeln, mit dem Ziel, die Bedürfnisse auf beiden Seiten zu erfüllen.
Laureen Koch, GFK-Trainerin, Leiterin von GFK-Gruppen in der JVA Stadelheim (Anleitung der Übungen)
Hanns-Hinrich Sierck, Spiritueller Leiter St. Martin (biblische Impulse zum Thema Gewaltfreiheit)
75 € (inkl. Getränke, am Samstagmittag Teilen mitgebrachter Speisen)
Anmeldung bis 14.02.18 erforderlich

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Name *
Anschrift *
E-Mail *
Telefon
Bemerkungen