Pilgerveranstaltungen Dezember

 

211027auf den Weg gesandtFreitag, 03.12.21, 8.15 Uhr
Auf den Weg gesandt - Pilgersegnung


Im Rahmen eines kleinen Rituals werden im Spirituellen Zentrum St. Martin jeweils am ersten Freitag im Monat Pilger und Pilgerinnen von Hanns-Hinrich Sierck, Michael Kaminski oder einer Vertretung gesegnet.

 

Info und Anmeldung


 

211207spirituelles zentrum sankt martin muenchen pilgern erdet und himmeltDienstag, 07.12.21, 19.00 Uhr

Pilgern erdet und himmelt
Geschichte, Spiritualität, Symbolik des Pilgerns

 

Dieses Pilgerbuch, das wir heute Abend vorstellen, geht über einen klassischen Pilgerführer hinaus. Es nähert sich aus verschiedenen Perspektiven der Faszination Pilgern an und hilft, Zusammenhänge zu verstehen. Wer alleine unterwegs ist, erlebt das Gefühl des Aufgehobenseins in der Weite der Landschaft, neu geerdet und dem Himmel nah. Josef Schönauer pilgert seit über dreißig Jahren und teilt in seinem Buch die Begeisterung des Pilgerns mit allen, die eines Tages aufbrechen wollen um in das lebendige Universum der Pilgerschaft einzutauchen.


Buchvorstellung mit Josef Schönauer, engagiert auf den Pilgerwegen und in den Jakobusvereinen der Schweiz, Organisator der Pilgerherberge in St. Gallen

 

Info und Anmeldung


 

211212spirituelles zenturm sankt martin muenchen vollaufdie12Sonntag, 12.12.21, 8.00 – ca. 16.00 Uhr (bereits ausgebucht)

Sonntag, 19.12.21, 8.00 – ca. 18.00 Uhr


Voll auf die 12! – Pilgern statt Shoppen
Adventlicher Pilgertag auf dem Jakobsweg von Penzberg nach Kochel


Am 12. Tag des 12. Monats des Jahres begegnen wir pilgernd der symbolträchtigen Zahl im Kontext der Bibel und unseres eigenen Lebens.


Pilgerbegleitung: Hanns-Hinrich Sierck, Michael Kaminski

 

– der 12.12.21 ist bereits ausgebucht, aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zweiten Adventlichen Pilgertag mit gleichem Thema am 19.12.21 –

 

zur Anmeldung für den 19.12.21

 


 

220106spirituelles zentrum sankt martin muenchen raue tage

Donnerstag, 06.01. bis Sonntag, 09.01.22


Raue Tage: Pilgernd auf Luthers Spuren

Auf dem Lutherweg 1521 von Bad Hersfeld zur Wartburg in Eisenach

 

Genau 500 Jahre ist es her, dass Martin Luther zum Reichstag nach Worms und wieder zurück auf die Wartburg gereist ist. Auf seinen Spuren werden wir uns am Dreikönigstag beginnend zum Pilgern aufmachen. Zurückschauen, Altes loslassen, Kraft schöpfen, ins Neue aufbrechen. Getreu dem Motto „Hier gehe ich, ich kann nicht anders!


Pilgerbegleitung: Tobias Rilling, Michael Kaminski


Info und Anmeldung

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.