Workshops und Seminare im Oktober

spirituelles zentrum sankt martin muenchen der weg mit dem schwert

Freitag, 07.10.22, 18.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 08.10.22, 9.30 – 18.00 Uhr


Der Weg mit dem Schwert


Wer bin ich wirklich? Was ist jetzt, in diesem Moment? Mit dem Schwert erfahren wir, in Klarheit und mit Entschiedenheit durch das Leben zu gehen und dabei unsere Liebe fließen zu lassen. Zu sich selbst und zum Gegenüber, im gegenwärtigen Moment. Dabei lassen wir alte, eingefahrene Strukturen hinter uns. Wir zerschneiden diese mit dem Schwert. Das Schwert unterstützt uns, unseren wahren Kern zu entdecken. Gerade jetzt, in der aktuell sehr turbulenten Zeit, hilft es zu spüren, was wirklich ist. Der Ursprung der Schwertarbeit geht zurück auf Karlfried Graf Dürckheim und den initiatischen Lebensweg. Mit einfachen Übungen mit dem Bokken (Holzschwert), Hara- und Leibübungen werden wir uns auf diese Reise begeben.


Tanja Wiedemer, Initianische Schwertarbeit, Leibarbeit
Oliver Sandoz, Intianische Schwertarbeit, Meditationsanleiter


Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Schwerter werden gestellt

 

Info und Anmeldung

 


 

 

221010spirituelles zentrum sankt martin muenchen online fernkurs herzensgebet

Ab Montag, 10.10. – 17.12.22, 8-Wochen–Fernkurs für zuhause


Praxis des Herzensgebets –
den ältesten christlichen Meditationsweg üben


Der Online-Kurs „Einführung ins Herzensgebet“ bietet Ihnen die Möglichkeit, daheim und doch in Kontakt mit einer Begleiterin / einem Begleiter diese Form der Meditation zu erlernen und zu üben. Der Kurs beginnt mit einem Zoomtreffen. Dazwischen finden an 8 Montagen jeweils 30-minütige telefonische Einzelgespräche mit Ihrem Begleiter / Ihrer Begleiterin statt.

 

Maike Schmauß, Prädikantin, Meditationsanleiterin, Autorin
Hanns-Hinrich Sierck, Leiter Spirituelles Zentrum St. Martin

 

Info und Anmeldung

 


 

221011 sprituelles zentrum sankt martin muenchen taiji kurs

Ab 11.10.22, 15 × dienstags, 18.00 – 19.15 Uhr


Taiji (Tai Chi) – Sich loslassen in Ruhe und Bewegung


Taiji ist ein traditionelles, chinesisch-taoistisches Übungs-system, das zunächst als Kampfkunst praktiziert wurde. Ein aus verschiedenen Bildern bestehender Bewegungsablauf wird geübt, wobei die Bewegungen langsam und harmonisch fließend ausgeführt werden. So können Achtsamkeit erlangt und Bewegungsmuster optimiert werden. Die am Körper geschulte Achtsamkeit kann allmählich unser Denken und Handeln und somit sämtliche Lebensbereiche durchdringen, so dass eine spirituelle Entwicklung einsetzt, die zu dem führen kann, was man in China als das „Eins werden mit dem Dao“, in unserem Kulturkreis als mystische Erfahrung bezeichnen würde.


Ingrun Köb, Taiji-Lehrerin

 

Info und Anmeldung

 


 

221011spirituelles zentrum sankt martin muenchen wege zur quelle

Ab 11.10.22, 7 × dienstags, 19.00 – 21.00 über Zoom


Wege zur Quelle


Wer sich mit Meditation beschäftigt weiß: Eine regelmäßige Praxis wäre schon gut. Nur: Wer hält das in unserem hektischen Alltag wirklich durch? Wie wäre es aber, wenn man diese innere Ausrichtung mitten in den Alltag einbauen und üben könnte?

„Wege zur Quelle“ möchte auch Brücken bauen zwischen Wissenschaft und Spiritualität. Ziel ist ein Leben im Einklang mit dem wahren Selbst. Dazu öffnen wir uns für die liebevolle göttliche Kraft und üben uns darin, sie direkt aus ihrer Quelle zu empfangen und sie auch an andere weiterzuleiten als Übertragung über die Ferne. Viele Teilnehmende stellen dabei fest, dass Meditation auf einmal viel leichter fällt und sogar wieder Spaß machen kann.


Dr. rer. nat. Andreas Lohr, Spiritual Coach, Meditationslehrer

 

Info und Anmeldung

 


 

221012 spirituelles zentrum sankt martin muenchen klarer geist und weites herz

Ab 12.10.22, 10 x mittwochs, 19.30 – 21.00 Uhr


Klarer Geist und weites Herz – Meditationskurs


Es gibt unzählige Meditationstechniken in den verschiedensten spirituellen Traditionen. Doch wie anfangen? Welche Meditationstechnik ist die geeignete für mich? Und überhaupt, was ist Meditation? Dieser Kurs versucht ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und richtet sich an alle, die jenseits religiöser Dogmatik einen Einstieg in die Meditation finden oder Meditation in einem universellen Kontext generell kennenlernen wollen. Wir starten gemeinsam mit dem richtigen Sitzen, einfachen Atemmeditationen und gehen über zu Geistesübungen, die einen klaren Geist fördern. Gegen Ende dieser Meditationsreihe stehen Herzensübungen zur Stärkung unseres altruistischen Mitgefühls im Fokus.


Axel Janssen, Meditationsanleiter

 

Info und Anmeldung

 


 

familie verstrickung und segen

Freitag, 14.10.22, 18.30 – 21.30 Uhr
Samstag, 15.10.22, 10.00 – 16.30 Uhr


Familie – Verstrickung und Segen


„Familie ist immer lebenslänglich“, heißt es im Volksmund. Und es stimmt: Zahlreiche Dauerkonflikte unseres Lebens haben ihre Ursachen in der Familiengeschichte. Erbschaftsstreit, Gewalt, Suchtverhalten, Suizide, Schwangerschaftsabbrüche oder totalitäre Ideologien können über Generationen wirken. Die Folgen dieser Konstellationen für unsere Familien sind uns oft nicht bewusst. Sie werden totgeschwiegen, rühren Tabus an und erscheinen uns schon immer wie selbstverständlich.


Das Seminar bietet einen analytischen und einen geistlichen Weg, das verborgene Geschehen in unserem Familiengefüge zu erkennen, es zu benennen und aus dem Glauben heraus zu stärken, zu versöhnen und wandeln zu lassen. Mit Hilfe eines „Genogramms“ (Stammbaummodell) machen wir tiefe familiäre Strukturen und Verstrickungen transparent. In einem Gottesdienst mit Abendmahl bringen wir unsere spezifischen Anliegen vor Gott.


Annette Salzbrenner, Familientherapeutin
Stefan Eblenkamp, Regens-Wagner-Fachakademie für Sozialpädagogik
Hanns-Hinrich Sierck, Leiter Spirituelles Zentrum St. Martin

 

Info und Anmeldung

 


 

221022 spirituelles zentrum sankt martin muenchen tag der stille meditationstagSamstag, 22.10.22, 9.30 – 17.00 Uhr


Tag der Stille – Meditationstag


Wir verbringen den Tag im Schweigen. Leichte Körper-übungen und Gehmeditationen unterbrechen das meditative Sitzen. Begleitgespräche sind während des ganzen Tages möglich. Für Ungeübte bieten wir um 9.00 Uhr eine kurze Einführung an, insbesondere zum kontemplativen Herzens-gebet. Zur Teilnahme nur vormittags oder nachmittags (ab 14.15 Uhr) besteht gerne die Möglichkeit.

 

Info und Anmeldung

 


 

221025 spirituelles zentrum sankt martin muenchen gfk vertiefungs seminarDienstag, 25.10.22, 19.00 – 21.00 Uhr  über Zoom


Vertiefungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation


Aufbauend auf dem Gelernten des Einführungskurses bieten diese Workshops eine Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeiten der GFK an. Sie dienen vor allem dazu, die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation zu integrieren und die Umsetzung im Alltag zu festigen.


•    25.10.22: Das verborgene Geschenk der Wut entdecken

Wie entsteht Wut und was will sie uns sagen? Nach den Grundlagen der GFK üben wir, wie unsere zerstörerische Wut in eine konstruktive Wut umgewandelt werden kann, um unsere Bedürfnisse effektiver und nachhaltiger zu erfüllen. Die GFK bietet einen Weg, unsere Wut vollständig, ehrlich und ohne Schuldzuweisung auszudrücken, indem ich die andere Person wirklich wissen lasse, wie tief mein Schmerz ist. Wenn diese konstruktive Kraft der Wut gelingt, dann werden wir wirksam.

 

Laureen Koch, GFK-Trainerin in der JVA Stadelheim

 

Info und Anmeldung

 


weitere Veranstaltungen


 Gruppen und Arbeitskreise


Martinsmesse und Meditation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.