Hygienekonzept

st martin spirituelles zentrum muenchen eingang 1009

Hygienekonzept

 

Wir sorgen für die jeweiligen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen. Auch eine Dokumentation über Anmeldung und Anwesenheit wird in diesem Zusammenhang wichtig. Abstand, Mund-Nasen-Schutz und weitere Maßnahmen sind oft bereits eingeübt und kommen nun auch bei uns zum Tragen. (Hygienekonzept lesen)

 

 

Martinsmesse

Logo Martinsmesse

 

 

Martinsmesse 27.09.20

 

 

 

Neben der Martinsmesse in unserer Kapelle wird das Spirituelle Zentrum St. Martin weiterhin Impuls-Martinsmessen anbieten. Das sind Gottesdienste, die jede/r alleine daheim feiern kann, aber in Verbundenheit mit denen, die sie am Sonntagabend (außer am 1. Sonntag im Monat) um 18.00 im Spirituellen Zentrum St. Martin in München gemeinsam erleben.

 

Der Unterschied zu den üblichen Rundfunk- und Fernsehgottesdiensten besteht vor allem darin, dass jeder ganz persönlich seinen gottesdienstlichen „Raum“ hat und seinen ganz persönlichen Gottesdienst erlebt. Das heißt, es gibt keine Predigt und keine vorbereiteten Texte. Stattdessen werden Impulse und Methoden angeboten, mit deren Hilfe man jeweils auf eigene Weise einem biblischen Text begegnen kann. Man ist also nicht Zuschauer, Zuhörer oder Leser, sondern Gestalter eines eigenen Gottes-Dienstes.

 

zur Seite der Impuls-Martinsmesse bitte hier klicken

2. Workshoptag

spirituelles zentrum sankt martin muenchen aussergewoehnlicher workshoptag

Samstag, 26.09.20, 10.00 – 21.00 Uhr

 

2. Workshoptag im Spirituellen Zentrum


Mitarbeitende von St. Martin gestalten diesen Tag in drei Zeitabschnitten mit ihren Gaben, Gedanken und kreativen Einfällen. Die Workshops sind auch einzeln buchbar.

 

 

10.00 – 13.00 Uhr
Die Sinn-Frage und ihre Bedeutung für die Gesundheit der Seele mit Marco Kagl und Stefan Riphaus

- entfällt -


14.00 – 17.00 Uhr
Improvisation mit Peter Spiel

- entfällt -


18.00 – 21.00 Uhr
Götterfunken – Ein Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Spiritualität mit Andreas Lohr

- keine freien Plätze mehr

 

 

 

Pilgertreff in St. Martin

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_pilgertreffPilgertreff in St. Martin

Erfahrene Pilgerinnen und Pilger berichten von ihren Wegerfahrungen. Anschließend Austausch unter Pilgernden.

 

 

Dienstag, 06.10.20, 19.00 Uhr


Pilgern durch Israel

Wie Christian Seebauer ohne Geld das Heilige Land durchquerte


Knapp 1.000 km zu Fuß von der syrisch-israelischen Grenze bis ans Rote Meer. Ohne Geld: Gastfreundschaft  für einen Deutschen, auch noch aus Dachau? Wandern auf schmalem Grat: zwischen der Sünde der Vergangenheit und authentischen Begegnungen im Hier und Jetzt. Austausch und Dialog auf der Strecke: Treffen mit israelischen Künstler und Künstlerinnen, Übernachten bei Fremden, Bitten um Essen.
Die Ziele: Vorbehalte abbauen, ein faszinierendes Land entdecken; Grenzen überwinden: körperlich, klimatisch, politisch, persönlich


Christian Seebauer ist Diplomingenieur der Elektro- und Informationstechnik, davor war er Verwaltungsdirektor bei der Deutschen Bank Gruppe. Nach einem Burnout pilgerte er den Küstenweg nach Santiago de Compostela.

 

Anmeldung erforderlich

Info und Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.