Hygienekonzept

st martin spirituelles zentrum muenchen eingang 1009

Hygienekonzept

 

Wir sorgen für die jeweiligen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen. Auch eine Dokumentation über Anmeldung und Anwesenheit wird in diesem Zusammenhang wichtig. Abstand, Mund-Nasen-Schutz und weitere Maßnahmen sind oft bereits eingeübt und kommen nun auch bei uns zum Tragen. (Hygienekonzept lesen)

 

 

Veranstaltungen im Dezember

spirituelles zentrum sankt martin muenchen Liebe Interessenten und Teilnehmerinnen,

 

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir schweren Herzens die meisten Veranstaltungen im Dezember absagen. Gottesdienste und Meditationen können weiterhin stattfinden.

 

Im Spirituellen Zentrum wird für die Martinsmesse  an den Adventssonntagen, 29.11. | 13.12. | 20.12. und für die Meditationszeiten die Tür weiter geöffnet sein.

 

Bleiben Sie behütet und gesund, Ihr Team in St. Martin

 

 

Adventskalender 2020 - Das Wort ward Fleisch ...

Cover Adventskalender 2020

ab Dienstag, 01.12.20

 

Adventskalender 2020

Das Wort ward Fleisch ...

 

In diesem Adventskalender versuchen wir, einzelne Worte der Weihnachtsgeschichte „Fleisch“ werden zu lassen, das heißt, sie mit Leben zu füllen. Zitiert wird zunächst die Bibelstelle, in der das Wort vorkommt, dann folgt ein kurzer Text, der das Wort – meist ganz losgelöst vom biblischen Kontext – meditativ umkreist und der durchaus zum Weiterschreiben einlädt.

 

Weiterlesen

Pilgern @ St. Martin im Dezember

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_pilgertreffPilgertreff in St. Martin - leider abgesagt -

Dienstag, 01.12.20


Auf der Suche nach der goldenen Muschel
Vorstellung des Pilgerbilderbuches von Carmen Martínez von Bülow über den Münchner Jakobsweg

 

 


 

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_auf_den_weg_geasandt_pilgersegnungFreitag, 04.12.20, 08.00 Uhr


Auf den Weg gesandt - Pilgersegnung


Im Rahmen eines kleinen Rituals werden im Spirituellen Zentrum St. Martin jeweils am ersten Freitag im Monat Pilger und Pilgerinnen von Hanns-Hinrich Sierck, Michael Kaminski oder einer Vertretung gesegnet.

 

Info und Anmeldung

 


 

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_pilgern_statt_shoppenSonntag, 06.12.20


Pilgern statt Shoppen - leider abgesagt -


Nikolaus-Pilgern von Wessobrunn zum Hohen Peißenberg in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Stadtakademie München



 

 

Mit dem Enneagramm durch die Advents- und Weihnachtszeit

spirituelles_zentrum_sankt_martin-muenchen_enneagrammSamstag, 05.12.20, 10.00 – 17.30 Uhr - leider abgesagt -


Mit dem Enneagramm durch die Advents- und Weihnachtszeit ( Dorothea Hahn )


Wir begegnen uns und dem Kind in der Krippe: Im Hören, Austausch, Kreativsein und Feiern verbringen wir den Tag vor dem 2. Advent. Das eigene Muster einschätzen zu können, ist hilfreich für das Seminar.



 

 

„Ich bin gekommen damit ihr Leben habt und Fülle“

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_die_ich_bin_worte_christiSamstag, 12.12.20, 10.00 – 17.30 Uhr - leider abgesagt -


„Ich bin gekommen damit ihr Leben habt und Fülle“ –
Die „Ich bin“ Worte Christi und unsere Lebenspraxis

 

Georg Meier, Leiter des Instituts für integrales Heilen, Autor des Bestsellers „Geh durch deine Wunde und alles ist heilbar“



 

 

 

Spirituelles Silvester in St. Martin

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_spirituelles_sylvesterDonnerstag, 31.12.20, 23.00 – 00.30 Uhr


Spirituelles Silvester in St. Martin


Ein ruhiger, besinnlicher Ausklang des alten Jahres, mit Texten, Musik, Stille, Gebet und Abendmahl in der besonderen Atmosphäre der St. Martins-Kapelle.


Hanns-Hinrich Sierck, Leiter des Spirituellen Zentrums St. Martin


Freiwilliger Beitrag erbeten, Anmeldung nicht erforderlich

Familie – Verstrickung und Segen

spirituelles_zentrum_sankt_martin_muenchen_familie-verstrickung-und-segenFreitag, 08.01.21, 18.30 – 21.30 Uhr
Samstag, 09.01.21, 10.00 – 16.30 Uhr


Familie – Verstrickung und Segen


„Familie ist immer lebenslänglich“, heißt es im Volksmund. Und es stimmt: Zahlreiche Dauerkonflikte unseres Lebens haben ihre Ursachen in der Familiengeschichte. Erbschaftsstreit, Gewalt, Suchtverhalten, Suizide, Schwangerschaftsabbrüche oder totalitäre Ideologien können über Generationen wirken. Die Folgen dieser Konstellationen für unsere Familien sind uns oft nicht bewusst. Sie werden totgeschwiegen, rühren Tabus an und erscheinen uns schon immer wie selbstverständlich. Das Seminar bietet einen analytischen und einen geistlichen Weg, das verborgene Geschehen in unserem Familiengefüge zu erkennen, es zu benennen und aus dem Glauben heraus zu stärken, zu versöhnen und wandeln zu lassen. Mit Hilfe eines Genogramms (Stammbaummodell) machen wir tiefe familiäre Strukturen und Verstrickungen transparent. In einem Gottesdienst mit Abendmahl bringen wir unsere spezifischen Anliegen vor Gott.


Hanns-Hinrich Sierck, Leiter des Spirituellen Zentrums St. Martin
Annette Salzbrenner, Familientherapeutin
Stefan Eblenkamp, Regens-Wagner-Fachakademie für Sozialpädagogik

 

Anmeldung bis 23.12.20 erforderlich

Info und Anmeldung

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.