Marguerite Porete: Sieben Stufen zur inneren Freiheit - Erhard Hennen

Veranstaltung

Titel:
Marguerite Porete: Sieben Stufen zur inneren Freiheit - Erhard Hennen
Wann:
Sa., 13. April 2024, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kategorie:
Programmveranstaltungen

Beschreibung

240413 Porete 1920Samstag, 13.04.24, 10.00 – 17.00 Uhr


Marguerite Porete: Sieben Stufen zur inneren Freiheit


Die französischsprachige Begine Marguerite Porete gehört zu den großen Gestalten weiblicher Mystik im Mittelalter. Geboren um 1250 im Hennegau verfasste sie in jungen Jahren das Werk „Spiegel der einfachen Seelen“.
Es ist ein Lehrbuch der Liebesmystik. In sieben Stufen beschreibt es den Weg zur vollkommenen Vereinigung mit Gott in der Liebe, was letztendlich vollkommene Freiheit bedeutet. Jede Vermittlerrolle durch kirchliche Institutionen auf diesem Weg lehnte sie ab.
Dadurch geriet sie in den Konflikt mit der Kirche, sie stand jedoch gegen alle Widerstände zu ihren Überzeugungen. Ihr Fall wurde dem päpstlichen Generalinquisitor für Frankreich, dem Dominikaner Wilhelm von Paris übergeben. Schließlich wurde sie als Häretikerin verurteilt und 1310 in Paris auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Nach Ihrem Tod fand ihr Werk große Verbreitung und lässt eine große Nähe zum Denken Meister Eckharts erkennen.
In diesem Kurs wollen wir den sieben Stufen der Autorin nachgehen und uns fragen, ob wir daraus etwas für uns an innerer Freiheit in schwierigen Zeiten gewinnen können. Das Lesen von kurzen Textabschnitten aus dem „Spiegel der einfachen Seelen“ wird begleitet von Übungen in Stille und einfachen Qi Gong Übungen.


Erhard Hennen, M.A., Philosoph und Theologe
85 € (inkl. Verpflegung), Anmeldung bis 07.04.24 erforderlich

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Name *
Straße / Hausnummer *
Ort *
E-Mail *
Telefon
Bemerkungen
Proforms
Reload

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.